Reisauflauf


Heute wieder ein beliebtes Rezept aus meiner Kindheit. Diesen Reisauflauf habe ich geliebt und auch meine Jungs haben ihn gerne gegessen. Zumindest der Ältere, oder Malte?
Ursprünglich hat meine Mutter diesen Auflauf mit Hackfleisch zubereitet, welches ich hier durch meinen geliebten Räuchertofu ersetzt habe.

Zutaten:
200 g Reis ungekocht
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 mittlere Möhren
3 Selleriestangen
500 ml passierte Tomaten
125 g Räuchertofu
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl
1 El frischer gehackter Oregano

Für den Guss:
1/2 Tube Tomatenmark
1 Becher saure Sahne
1 Ei
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Reis in Salzwasser ca. 12-15 Minuten gar kochen und in eine Auflaufform geben.
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Räuchertofu mit einer Gabel zu Krümmeln zerdrücken. Die Möhren und den Sellerie putzen und ebenfalls klein würfeln.
Die Zwiebel-und Knoblauchwürfel in einem Topf mit dem Olivenöl etwas anschwitzen. Jetzt den Räuchertofu dazu geben und anbraten, dabei kräftig rühren. Alles sollte leicht gebräunt sein. Die Gemüsewürfel hinzufügen und noch weiter 3 Minuten mitbraten.
Mit den passierten Tomaten ablöschen und bei mittlerer Temperatur ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.
Alles mit Salz, Pfeffer und dem Oregano abschmecken. Wer ein wenig Schärfe möchte, kann gerne noch ein paar Chiliflocken dazu geben.
Für den Guss das Tomatenmark, die saure Sahne und das Ei verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
Die Gemüse-/ Tofusoße wird über dem Reis verteilt, danach den Guss gleichmäßig darüber gießen.
Alles in den vorgeheizten Ofen geben und bei 180 Grad Umluft für ca. 45 Minuten backen.
Der Guss sollte dunkler werden.

Probiert es aus, auch wenn es ungewöhnlich klingt.

Tipp:
Natürlich könnt Ihr auch hier bei dem Gemüse variieren. Paprika und Zucchini passen auch ganz toll.

IMG_3363Gutes Gelingen und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s